Khenpo Sonam Gyatso Rinpoche

Zu dem Besuch:

Mit einem öffentlichen Vortrag, umfangreichen Unterweisungen zu „Boddhichitta“ und einem Empowerment in Vajrapani hat Khenpo Sonam Gyatso Rinpoche, Meister der Philosophie und hoher Gelehrter des tibetischen Buddhismus, sehr leuchtend und kraftvoll das Rad des Dharma gedreht. Er wurde auf seinem Besuch in Hamburg begleitet von Drubpon Ngawang, dem europäischen Repräsentanten Seiner Heiligkeit dem 12. Gyalwang Drukpa, und Lama Sonam Dawa.

Zum Auftakt seines Besuches gab Khenpo Sonam Gyatso Rinpoche im ausverkauften Saal des Park Hyatt Hotel einen Public Talk zum Thema „Wirtschaft und Geld aus Sicht der universellen Wahrheit“. Hierbei erläuterte er zentrale Grundlagen des Buddhismus und sprach über Vergänglichkeit, die wahre Natur des Geistes und wie wir Zufriedenheit erlangen können. Eingehend auf den Focus des Abends erläuterte Khenpo Rinpoche einen sinnvollen, nutzbringenden Umgang von Geld und Besitz über die segensbringende Ausrichtung auf das Wohlergehen anderer.

Ein kulturelles Highlight rundete den Abend ab: Die tibetische Sängerin Dechen Shak Dagsay gab einen Einblick in ihre Gesangskunst und brachte Khenpo Rinpoche zum Abschluss ein Mantra dar.

In seinen Unterweisungen zur Erzeugung des Erleuchtungsgeistes - „Boddhichitta“ - stellte dieser charismatische Meister in großer Weite und Klarheit die Stufen zur Erleuchtung aus dem Lamrim vor. Khenpo Rinpoche lehrte über die unterschiedlichen Fähigkeiten Praktizierender und die damit einhergehenden unterschiedlichen Motivationen und Ziele. Er sprach über Gedanken und Bewusstsein, die Entstehung von Anhaftung und Verblendung sowie über Methoden, diese aufzulösen – immer begleitet von der Entwicklung des Mitgefühls.

Wiederholt hob Rinpoche dabei die Wichtigkeit der Weisheit hervor, die uns letztlich von unseren Schwierigkeiten befreit. 

Krönender Abschluss seiner Unterweisungen war der Segen und das Empowerment in Vajrapani -  dem kraftvollen Schützer des Dharma.

Die Veranstaltung wurde aufgenommen und kann als CD/MP3 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellt werden.

Lesen Sie hier - Khenpo Sonam Gyatso Rinpoche im Interview
mit dem Hamburger Abendblatt (10.7.2011): "Reichtum macht Sinn, wenn er Nutzen schafft"

Fotostrecke © 2012 Agnes Forsthuber

Zu der Person

Khenpo Sonam Gyatso Rinpoche gilt als einer der wichtigsten Gelehrten des Tibetischen Buddhismus und Lehrer im Drukpa-Orden. In der tibetischen Provinz Kham geboren, führte ihn die Flucht nach Indien, wo er in Darjeeling von dem ersten Thuksey Rinpoche ordiniert wurde. Seine Ausbildung erhielt er von S.H. dem 14. Dalai Lama, S.H. dem 12. Gyalwang Drukpa, Je Khenpo Drukpa, Je Khenpo Yönten Ö, Gyen Khentse und einer Vielzahl weiterer großer Lehrer.

Wenn Sie mehr über Khenpo Sonam Gyatso Rinpoche erfahren möchten, dann klicken Sie hier.