Venerable Drubpon Ngawang Tenzin

Zu dem Besuch:

Bei seinem Besuch Anfang Mai hat Drubpon Ngawang Tenzin sehr lebendige und tiefgründige Unterweisungen in die Mahamudra-Meditation gegeben. Ein Aspekt dieser  Meditations - Methode ist es, die manigfaltigen Konzepte des Denkens aufzulösen um letztlich die wahre Natur des eigenen Geistes zu erfahren.

Drubponla führte die Anwesenden in seiner präzisen und umsichtigen Weise durch die Weiten des Dharma. Er sprach über den „ungezähmten Geist“ ; unserem  Karma, entstanden aus heilsamen und unheilsamen Handlungen – und den damit verbundenen Hindernissen auf dem Weg zur Befreiung.

Viel Wert legte der erfahrene Meditationsmeister  auf eine solide Grundlage: die korrekte Meditationshaltung sowie der Methode des stillen Verweilens des Geistes, der Shine-Meditation.

Mit schlichten, einprägsamen Bildern verdeutlichte er die Kraft der Vergegenwärtigung, die wir brauchen, um den Geist zu beobachten und schließlich in seiner eignen Natur zu erkennen.

Drubponla lehrte über die Bedeutung der sechs Paramitas zur Ansammlung von Verdienst und Weisheit und praktizierte mit den Anwesenden wiederholt die Guru-Yoga-Praxis und erläuterte dabei die darin vollständig enthaltenden Vorbereitenden Übungen (tib. Ngöndro).

Als Krönung seiner Mahamudra-Unterweisungen erläuterte Drubponla aus dem kostbaren Schriften des 4. Gyalwang Drukpa Künkhyen Pema Karpo (1527-1597).

Die Veranstaltung wurde auf CD/ MP3 aufgenommen, Sie können Sie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellen und erwerben können.

 

Fotostrecke: Agnes Forsthuber, Hamburg

Zu der Person

Venerable Drubpon Ngawang – europäischer Repräsentant des Drukpa-Ordens – wird von allen, die ihn kennen, für seine große Güte und außerordentliche Geduld sehr geschätzt und verehrt. Reinheit, Einfachheit, Askese und Tiefgang der spirituellen Lehren zählen zu seinen besonderen Eigenschaften. Wenn Sie mehr über Drubponla erfahren möchten, dann klicken Sie hier.