Ven. Drubpon Ngawang lehrt Sampa Lhundrup Ma

Drubpon Ngawang Tenzin lehrte am 29. und 30. September Sampa Lundrup Ma im Hamburger Drukpa Zentrum. Er erläuterte die tieferen Bedeutungen dieses Schatztextes Vers für Vers und praktizierte diesen intensiv mit uns.

© 2018 Agnes Forsthuber

Sampa Lhundrup Ma (Das wunscherfüllende Gebet) war eines von vielen Gebeten, die Guru Padmasambhava im Jahre 766 auf Bitte von fünf seiner nahen Schüler gelehrt hat und welches dem König Trisong Detsen und dessen Sohn, Prinz Mutri Tsenpo persönlich übertragen wurde.

Dieses Gebet wurde daraufhin als Terma in einem Felsen, der einem Juwelenberg ähnelt (Drak Rinchen Puk Dra) mit Hilfe der vier Dakini-Schwestern und Schatzwächterinnen mit Namen ‚Sei Lhamo’ aufbewahrt, um schließlich 1352 gefunden und entschlüsselt zu werden.

In aller Deutlichkeit werden hier die Einflüsse und Folgen zukünftiger Entwicklungen erklärt und den Studierenden, sowie Praktizierenden der buddhistischen Philosophie als schützendes und wunscherfüllendes Gebet für alle fühlenden Wesen geschenkt.

Dieses Gebet ist exakt unserem Zeitalter gewidmet. Der globale Klimawandel und all die Hindernisse und geistigen Leiden erfordern einen wachen Verstand und klaren Geist. Durch die Anwendung dieses Gebetes erlangen die Praktizierenden Schutz, Stärke und Orientierung in Bezug auf die Herausforderungen dieser Ära.

Das Gebet des Königs aller Wunschgebete und das Bardo Gebet haben ein erfülltes Wochenende abgerundet.